Written by 14:48 Im Fokus, Sprache

14 x das Wort HALTEN

NEUE SERIE!
Ein Wort und viele Bedeutungen
14 x das Wort HALTEN
Sprachversionen: Deutsch | Arabisch

Dieser Artikel ist in folgenden Sprachen vorhanden:
NEUE SERIE!
Ein Wort und viele Bedeutungen

14 x das Wort HALTEN

von Soufiane Mhirija

Hallo! Kennt ihr Verben, die viele verschiedene Bedeutungen haben?
Ohne Verb kein Satz! Das Verb steht im Zentrum eines jeden Satzes. Wer sprechen und sich mitteilen will, muss sehr viele deutsche Verben kennen und benutzen können. Es gibt einfache und zusammengesetzte Verben, Modalverben, Hilfsverben, trennbare und untrennbare Verben, schwache, starke und unregelmäßige Verben.
Heute geht es um ein starkes Verb, das wir häufig gebrauchen und das ihr auf jeden Fall kennen solltet.

Seid ihr bereit? Wollt ihr gleich mit der Herausforderung beginnen?

DAS VERB „HALTEN“

Das Verb „halten“ kann in der deutschen Sprache viele verschiedene Bedeutungen haben.
Das Verb halten wird mit dem Hilfsverb haben konjugiert.

1. Erste Haupt-Bedeutung
Halten = stoppen, anhalten
Die Haltestelle, die Bushaltestelle
Der Zug hält im Hamburger Hauptbahnhof.

 

2. Zweite Haupt-Bedeutung
Halten = etwas festhalten

Schneider ist ein deutscher Torwart. Er hält großartig.
oder: Warte, ich halte Dir deine Tasche.

HALTEN MIT ZUSÄTZEN UND IN VARIANTEN:

3. halten = bewahren

Corona hat alles kaputt gemacht. Ich kann mein Geschäft nicht mehr halten.

4. halten + frei

Bitte halten Sie die Türe frei von Gepäck!
Durchgang frei halten!

5. halten + Rede/Ansprache/Referat

Morgen halte ich mein erstes Referat an der Uni, deswegen bin ich aufgeregt.

6. halten + Mund

Ach, halt deinen Mund! Oder:
Halt´s Maul!
Hinweis: Das ist SEHR umgangssprachlich, beleidigend und überhaupt nicht schön – aber man hört es dennoch leider manchmal.

7. halten + in Atem
= ohne Unterbrechung jemanden mit etwas beschäftigen unter hoher Anspannung

Die Corona-Pandemie hält die Autoindustrie noch weiter in Atem.

Vier Jahre lang hat Trump die USA und die Welt in Atem gehalten.

8. halten + Abstand

Bitte Abstand halten. So schützen Sie sich und andere!

9. halten + davon:
Nach der Meinung fragen

Viele Menschen behaupten, dass es in Deutschland viel Stress gibt. Was halten Sie davon? Oder: Was hältst du davon?

10. halten + ein:

Man muss einen Vertrag oder ein Versprechen einhalten.
Sie müssen den Vertrag einhalten, sonst schalte ich meinen Anwalt ein.

11. halten + fest:
Festhalten ist das Gegenteil von loslassen.

Kein Angst, ich halte dich gut fest. (sage ich zu dem Kind, das zum ersten Mal auf dem Fahrrad sitzt.)

12. halten + auf
= stoppen oder offen lassen

Für stoppen:
Er ruft ständig an und hält mich auf, sodass ich nicht zu meiner Arbeit komme.

Und für offen lassen:
Halte mir bitte die Tür auf!

13. halten + ab
= hindern oder veranstalten

Für hindern:
Ich möchte dich nicht davon abhalten, zu arbeiten.

Für veranstalten:
Der Parteitag wurde im Mai 2021 abgehalten.

14. halten + aus
= ertragen

Das tut weh – hältst du die Schmerzen wirklich aus oder möchtest du eine Betäubung?

Es gibt noch viele weitere Kombinationen mit dem Wort haben, aber das reicht ja erst einmal, oder? 🙂

 

Dieser Artikel ist in folgenden Sprachen vorhanden:
(Visited 44 times, 1 visits today)
Close
wupperleben

Kostenfrei
Ansehen